Deutschland | Im gesamten Bundesgebiet!

AZAV Maßnahme

Folgend zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Konzeption von einer AZAV Maßnahme achten sollten.

Anforderungen an die AZAV Maßnahme

Folgend zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Konzeption von AZAV Maßnahmen achten sollten.

Der Bildungsträger muss zu folgenden Punkten der beantragten Maßnahme Zulassungen die Dokumentationspflicht erfüllen.

Die fachkundige Stelle prüft anhand des Referenzauswahlverfahrens, nach Stichproben-Methode die AZAV Maßnahmen.

Welche Inhalte Sie für die Erstellung eines Maßnahmekonzeptes benötigen

1.    Zielsetzung nach § 45 SGB III *

1 Satz 1 Nr. 1 Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen oder

1 Satz 1 Nr. 4 Heranführung an eine selbstständige Tätigkeit oder

1 Satz 1 Nr. 5 Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme.

 

2.    Beschreibung der Zielgruppe und der Voraussetzungen der Maßnahme

a.     Zielgruppe der Maßnahme

b.     Ziel der Maßnahme

c.     Zugangsvoraussetzungen und Eignungsfeststellung des Teilnehmers

 

3.    Maßnahmeinhalte sowie der Methoden und Materialien zur Vermittlung

a.     Lehr- bzw. Ablaufplan

b.     Methodisch-didaktischen Umsetzung der Maßnahmekonzeption

c.     Materialen zur Vermittlung der Inhalte der Maßnahme

 

4.    Organisation der Maßnahme

a.     Qualifikation des eingesetzten Personals

b.     Vertretungsregelungen

c.     Unterstützung der Dozenten

d.     Erfassung der Teilnehmer-Anwesenheit (Gemeint ist eine Anwesenheitsliste)

e.     Individuelle begleitende Unterstützung der Teilnehmer

f.      Unterstützung der Teilnehmer beim Fortschritt ihrer beruflichen Eingliederungsbemühungen

g.     Erfolgskontrolle im Rahmen der Maßnahme

 

5.    Zweckmäßigkeit der Maßnahme

a.     Zweckmäßigkeit der Maßnahme hinsichtlich der Lage und Entwicklung des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes

b.     Angestrebten Maßnahmeerfolg bzw. Maßnahmeerfolg von bereits durchgeführten Maßnahmen mit gleicher oder ähnlicher Konzeption

* nur bei § 45’er Maßnahme und nicht beim berufliche Weiterbildung.

 

Für jede geplante Bildungsmaßnahme muss eine Kostenkalkulation erstellt werden

Der Kostenträger (JobCenter, BA,..) möchte, dass der Bildungsträger wirtschaftlich handelt. Für den Nachweis dieser Handlung müssen die Maßnahmekosten seitens des Bildungsträgers (ausgerichtet an die BDKS – Bundesdurchschnittskostensatz) ausgerechnet werden. 

Folgend finden Sie eine Vorlage/Muster für Ihre Kostenkalkulation.

Die fachkundige Stelle (Zertifizierungsstelle) fordert folgende Mindestangaben in Listenform

 

  • Titel
    Titel der AZAV Maßnahme
  • Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins mit den wichtigsten Maßnahmeinhalten (in Stichpunkten)
     
  • Zielsetzung
    Zielsetzung der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins bei Maßnahmen der Aktivierung und beruflichen Eingliederung
     
  • Wirtschaftszweig
    Wirtschaftszweig bei AZAV Maßnahmen bzw. Maßnahmebausteinen der beruflichen Weiterbildung
     
  • Systematiknummer
    Systematiknummer (5-stellig) lt. KldB 20102 bei AZAV Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung
  • Dauer
    Dauer der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins
     
  • Angaben zu AZAV Maßnahmebestandteilen
    Angaben zu AZAV Maßnahmebestandteilen in einem Betrieb (inklusive Dauer dieser Maßnahmebestandteile)
     
  • AZAV Maßnahmekosten
    – Maßnahmen der Aktivierung und beruflichen Eingliederung
     Bei Gruppenmaßnahmen im Klassenverband mit feststehenden Inhalten und Zeitumfang (Stundenplan): Kosten pro Teilnehmerstunde
    – bei Maßnahmen, mit individuellen teilnehmerbezogenen Unterstützungsbedarf der Produktpreis (pro Teilnehmerstunde)
     Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung: Kosten je Unterrichtsstunde
  • Art der Durchführung der AZAV Maßnahme
    – AZAV Einzelmaßnahme (bei § 45 SGB III)
    – AZAV Gruppenmaßnahme (im Klassenverband)
  • Teilnehmerzahl
    Anzahl der Teilnehmer für die geplante AZAV Bildungsmaßnahme
     
  • Besonderheiten der AZAV Maßnahme
    Hinweise zu Besonderheiten der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins (z.B. Angabe, ob die AZAV Maßnahme zu einem Abschluss in einem allgemein anerkannten Ausbildungsberuf führen soll; Abnahme von Prüfungen, staatliche und behördliche Genehmigungen etc.)

 

Hinweis: 

Wir sind Auditoren und Berater für die AZAV. Täglich begleiten wir Unternehmen im Rahmen des Zulassungsprozesses. Falls Sie doch Unterstützung bei der Konzeption benötigen, helfen wir Ihnen gerne bei der Maßnahmenzulassung zu einem Festpreis. 

Haben Sie Fragen zu Maßnahmenzulassung?
Rufen Sie einfach an oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.