AZAV Maßnahme

Anforderungen an die AZAV Bildungsmaßnahmen

Folgend zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Konzeption von AZAV Maßnahmen beachten sollten.

 

Der Bildungsträger muss zu folgenden Punkten der beantragten Maßnahme Zulassungen die Dokumentationspflicht erfüllen.

 

Die fachkundige Stelle prüft anhand des Referenzauswahlverfahrens, nach Stichproben-Methode die AZAV Maßnahmen.

AZAV Maßnahme

Folgende Mindestangaben sind in Listenform darzulegen:

  • Titel
    Titel der AZAV Maßnahme
  • Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins mit den wichtigsten Maßnahmeinhalten (in Stichpunkten)
  • Zielsetzung
    Zielsetzung der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins bei Maßnahmen der Aktivierung und beruflichen Eingliederung
  • Wirtschaftszweig
    Wirtschaftszweig bei AZAV Maßnahmen bzw. Maßnahmebausteinen der beruflichen Weiterbildung
  • Systematiknummer
    Systematiknummer (5-stellig) lt. KldB 20102 bei AZAV Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung
  • Dauer
    Dauer der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins
  • Angaben zu AZAV Maßnahmebestandteilen
    Angaben zu AZAV Maßnahmebestandteilen in einem Betrieb (inklusive Dauer dieser Maßnahmebestandteile)
  • AZAV Maßnahmekosten
    – Maßnahmen der Aktivierung und beruflichen Eingliederung:
     Bei Gruppenmaßnahmen im Klassenverband mit feststehenden Inhalten und Zeitumfang (Stundenplan): Kosten pro Teilnehmerstunde;
    – bei Maßnahmen, mit individuellen teilnehmerbezogenen Unterstützungsbedarf der Produktpreis (pro Teilnehmerstunde)
    Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung: Kosten je Unterrichtsstunde.
  • Art der Durchführung der AZAV Maßnahme
    – AZAV Einzelmaßnahme (bei § 45 SGB III)
    – AZAV Gruppenmaßnahme (im Klassenverband)
  • Teilnehmerzahl
    Anzahl der Teilnehmer für die geplante AZAV Bildungsmaßnahme.
  • Besonderheiten der AZAV Maßnahme
    Hinweise zu Besonderheiten der AZAV Maßnahme bzw. des Maßnahmebausteins (z.B. Angabe, ob die AZAV Maßnahme zu einem Abschluss in einem allgemein anerkannten Ausbildungsberuf führen soll; Abnahme von Prüfungen, staatliche und behördliche Genehmigungen etc.).

HABEN SIE FRAGEN ZUR IHRER AZAV ZERTIFIZIERUNG?

WIR BERATEN SIE GERNE – KONTAKTIEREN SIE UNS