Skip to content

Was genau ist ein Bildungsgutschein?

Er ist ein Fördermittel der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter um Ihre Beschäftigungschancen zu verbessern.  Sie können damit die Kosten für eine berufliche Weiterbildung bei eben diesen Behörden teilweise oder gänzlich abrechnen bzw. erstattet bekommen. Die gewählte Bildungseinrichtung sollte aber zwingend anerkannt sein bzw. mit einem AZAV Zertifikat ausgestattet!

Inhalt des Bildungsgutscheins

Ziel und Dauer der Weiterbildung

  • der regionale Geltungsbereich
  • genaue Spezifikation, der übernommenen Kosten (z.B. Fahrtkosten, Lehrgangskosten)
  • Dauer der Gültigkeit

Welche Voraussetzungen sind dafür wichtig?

Mindestens eine der folgenden Erfordernisse sollte erfüllt sein:

  • Es besteht Arbeitslosigkeit (mit und ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III).
  • Sie sind arbeitssuchend.
  • Eine Arbeitslosigkeit droht.
  • Eine Fortbildung ist nötig für eine berufliche Eingliederung.
  • Die Fortbildung sichert den Arbeitsplatz.
Gibt es weitere Punkte die bei der Bewilligung des Bildungsgutscheins eine Rolle spielen?

Ja, es wird ebenfalls nach nachstehenden Fragen entschieden:

  • Kann die Erwerbslosigkeit auch ohne Weiterbildung beenden werden?
  • Erhöht die Weiterbildung die Chance auf berufliche Eingliederung?
  • Geht es sich um einen stark nachgefragten Beruf?

Um den Vermittler zu überzeugen, wäre es wichtig und ratsam, wenn Folgendes vorliegt:

  • Unterlagen zu bisherigen Bewerbungsbemühungen
  • Informationen zum gewünschten Kurs / Seminar und Bildungsanbieter

Für einen nachträglichen Berufsabschluss, sowie den Haupt- oder einen vergleichbaren Schulabschluss besteht unter bestimmten Voraussetzungen sogar ein Rechtsanspruch. 

Was kann noch hilfreich sein, um einen Bildungsgutschein zu erhalten?

Einreichung diverser Stellenangebote, welche zu den in der Weiterbildung erreichbaren Qualifikationen passen. Je mehr passende Stellenangebote vorliegen, desto eher bewilligt die Arbeitsagentur den Antrag.

Haben Sie Fragen zur Bildungsgutschein?

Rufen Sie einfach an oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular. 

AZAV Berater

Hakan Atas

Geschäftsführer
  • Betriebswirt für NPO/NGO,
  • berufener Lead-Auditor (Prüfer) für die AZAV und ISO 9001,
  • gepr. Datenschutzbeauftragter,
  • gelisteter Berater vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).